Industrietüren für die Sicherheit im Betrieb

logo_MetalWorxx

Im Unternehmen kann es immer wieder zu Unfällen oder Schäden kommen. Das ist manchmal nicht zu vermeiden, sollte aber dennoch möglichst ausgeschlossen werden. Bei uns haben wir eine Betriebsärztin im Unternehmen, die sich um die gesundheitlichen Belange der Mitarbeiter kümmert. Zusätzlich müssen wir auch auf den Brandschutz achten. Denn gerade in der Produktion könnte doch immer wieder ein Brand entstehen. Deswegen hat unsere Firma irgendwann die Industrietüren neu eingesetzt und somit total verändert. Auch im Bürobereich bekamen wir neue Industrietüren. Sie haben einen Stahlrahmen und innen-seitig eine dicke Verglasung. Sie sehen nicht nur sicher aus, sondern sind es auch. Dennoch lassen sie sich einfach öffnen. In der Produktion sind sie allerdings komplett aus Stahl. Dort können die Mitarbeiter einen Schalter seitlich betätigen und die Türen öffnen sich sogar automatisch.

Weniger Betriebsunfälle im Unternehmen

Seit geraumer Zeit werden die betrieblichen Unfälle und Vorkommnisse registriert. Dabei fiel auf, dass mein Unternehmen immer weniger an Unfällen vorzuweisen hatte. Das ist eine erfreuliche Tendenz, die sicherlich durch Umsicht und auch Modernisierungsmaßnahmen wie die oben genannten Türen entstanden ist. Das ist auch wichtig, denn der Arbeitgeber hat schließlich eine Fürsorgepflicht, der er stets nachkommen muss. Ich bin zufrieden, dass ich in solch einem Unternehmen arbeiten darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.